Unser Landgut ist ein alter restaurierter Podere und liegt inmitten der Val d'Orcia, nahe der Via Francigena (Frankenstraße), die viele Pilger schon im frühen Mittelalter auf ihren Pilgerreisen nach Rom nutzten.
Der Hof besteht aus einem Hauptgebäude und zwei kleineren dazugehörigen Nebengebäuden, umgeben von Olivenhainen, Getreidefeldern und einigen Weingärten.

 

Im Haupthaus gibt es zwei Ferienwohnungen, eine im Erdgeschoß und eine im Obergeschoß. Jede Wohnung hat einen eigenen Eingang, 4 Bette für Erwachsene und eine gut ausgestattete Küche. Die kleineren Gebäude sind ein kleiner alter Schweinestall, jetzt eine Art Labor, wo man Marmelade macht und aufbewahrt und ein früherer Heuschuppen, wo heutzutage die Besitzer die Ankunft der Gäste erwarten.

Das Haus ist umgeben von 10 ha Eigengrund, wovon 3 ha Olivenhain.

 

  • Der Podere
  • Der Podere

  • Haus und Schuppen
  • Haus und 'Schuppen'

  • Anblick Podere vom Olivenhain
  • Anblick Podere vom Olivenhain

Le Rogheta liegt in einer hügeligen Landschaft, etwas außerhalb des üppig grünen Waldes der Monte Amiata, gerade an der Stelle, wo die sanften harmonischen Linien dieser Landschaft in die der Provinz Siena hinübergehen. Der Bauernhof liegt nur 1 km vom Dorf Campiglia d' Orcia entfernt. Das Dorf ist zwar klein, aber man kann dort die wichtigsten Einkäufe machen.

Im Garten wachsen viele Blumen, Sträucher und Bäume. Von hier aus genießt man das weite Panorama, während sich in der Ferne Pienza, eine Perle der Renaissance, erhebt.